Silbersee III

1. Mai 2011 - 2012

Viele Menschen an den Silberseen von Karnickelhausen.

Der 1. Mai 2009 hatte es an den Silberseen von Karnickelhausen in sich. Viele Leute waren auf den Weg zu den den drei Silberseen. Dabei kamen die meisten aus Dülmen bzw. Hausdülmen. Viele, die zum Silbersee I u. II wollten, wurden enttäuscht.
Der Grund: Der Verbot von Glasflaschen und sichtlich alkoholisierte durften das Gelände des "Baggerlochs II" nicht betreten.
Diese Maiwanderung geht in die Geschichte ein, gleich neben der Varusschlacht, denn hier wurde die Traditon der Maiwanderung gebrochen - oder war es doch ein Kirchgang? Spontan besetzten Jugendliche die Strasse, um für den Erhalt der Maitraditon zu demonstrieren.
Viele traten auch den Rückzug an, gingen zum Silbersee III. Und dort hinterließen die Frustrierten jede Menge Müll.
Und werden zu nächsten Maiwanderung (2010) gleich zum Silbersee III pilgern. Oder wieder zu den Sandbergen bzw. Borkenberge.
Auch in der Zukunft wird am Silbersee III mehr los sein als an den "Baggerlöcher I u. II"